Wir sind für Sie da

Haben Sie Fragen, die auf unserer Homepage nicht beantwortet werden, können Sie uns gerne eine Mail schicken.

Weitere Information

Unsere Mietbedingungen


1. Der Mietvertrag ist für beide Seiten verbindlich.
2. Die im Mietvertrag genannte Personenzahl darf nicht überschritten werden.
3. Wohnwagen und Zelte dürfen nicht auf dem Grundstück aufgestellt werden.
4. Haustiere dürfen nur mit Zustimmung des Vermieters mitgebracht werden.
5. Zahlung 1. Rate: 25% der Gesamtmiete spätestens 7 Tage nach Erhalt des Mietvertrages. 2. Rate: Restmiete spätestens 45 Tage vor Mietbeginn.
6. Die Miete läuft von 14.00 Uhr am Ankunftstag bis 11.00 Uhr am Abreisetag. Wenn der Mieter früher als 14.00 Uhr das Haus bewohnt, können keine Ansprüche auf z. B. Reinigung gestellt werden.
7. Stornierung des Mietvertrages muss per Einschreiben erfolgen. In diesem Fall werden folgende Stornogebühren fällig. 1. Bis 90 Tage vor Mietbeginn 20% des Mietbetrages, Minimum € 40,-. 2. 60-90 Tage vor Mietbeginn 50% des Mietbetrages. 3. 30-60 Tage vor Mietbeginn 70% des Mietbetrages. 4. 15-30 Tage vor Mietbeginn 90% des Mietbetrages. 5. Später als 15 Tage vor Anreis ist Gesamtmiete zu bezahlen.
8. Nach Absprache mit dem Vermieter kann der Mieter den Mietvertrag auf einen anderen Mieter übertragen.
9. Sofern Mängeln oder Fehler an dem Haus bestehen, lassen Sie Sich Ihre Ferienlaune nicht verderben, sondern kontakten Sie unverzüglich den Vermieter. Dieser wird so schnell wie Möglich die entstandene Fehler beheben. Die geschiet oft in Zusammenarbeit mit dem Ferienhauseigentümer.
10. Der Mieter haftet für abhandengekommene Gegenstände, sowie für die Schäden, die während der Mietzeit verursacht worden sind. Etwaige Schäden müssen sofort an den Vermieter gemeldet werden.
11. Vor der Abreise muss das Ferienhaus im sauberen und in demselben Zustand wie Sie es vorgefunden haben, hinterlassen werden.
12. Der Vermieter kann, in durch höhere Gewalt bedingten Zuständen, wie zum Beispiel Kriegs, Krankheitsepedemien, oä., den Mietvertrag mit sofortiger Wirkung kündigen. Der Vermieter ist in diesem Fall verpflichtet, dem Mieter die Einzahlungen zu erstatten. Darüber hinausgehende Ersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden.
13. Der Vermieter kann keine Garantie gegen Insekten (Oehrenkneifer , Ameisen usw.) geben. Der Vermieter wird so schnell wie möglich dafür sorgen, dass die Probleme behoben werden, oft in Zusammenarbeit mit dem Feriehauseigentümer.
14. Druckfehler, Irrtum und evtl. Preisänderungen vorbehalten.
15. Bei Unstimmigkeiten zwischen Mieter und Vermieter, gelten die gewöhnlichen dänischen Rechtsvorschriften, Gerrichtsstand Herning.